und ein kleiner Ruf geht durch die Zeiten -

"wo seid ihr alle ......  ???

pz

 

Google Translator -

please select your language

Trendcounterstart: 02.2016

Besucherzaehler
Listinus Toplisten

Woher kommt der Familienname Zabel ?

Nach Hans Bahlow soll der Name seinen Ursprung im Mittelalter gehabt haben.

Und zwar als Vorname slawischer Herkunft.

 

Mein Onkel behauptete felsenfest, der Name stamme von Tabula = Spielbrett und leite sich von dem Spiel „Schachzabel“ ab. Ein Vorfahre war jedenfalls für ihn ein begnadeter Schachspieler.

 

Ebenso kann auch die Variante zutreffen, die besagt, es kommt von dem Tier Zobel.

Also die Herleitung eines Berufes: etwa Zobeljäger oder Zobelkürschner.

Im Rheinland soll man Zabel gesagt haben zu Jemanden der krumme Beine hatte.

 

Auch hält sich die Aussage, welche von dem Vornamen Isabella stammt.

Die Schreibweisen des Namens haben sich allerdings auch sehr geändert, was die Sache nicht leichter macht.

 

Sollte sich im Laufe der Zeit der FN wirklich geändert haben, so könnte ich mir durchaus die "Sabel" - Variante vorstellen.

 

Nach "Geogen - Namensgraph" gibt es einige Variationen.

 

Interessant ist auch die Seite "Genevolu, Reichstelefonbuch 1942" als Kartierung.

 

(Die Seiten speichern leider keine Suchnamen, sodass diese nochmals eingegeben werden müssen).

 

Um die Sache natürlich noch verzwickter zu machen, dürfen wir die Ortsnamensgebung nicht vergessen.

Da gibt es z.Bsp. "Zabelstein" im Steigerwald und "Zabeltitz" in Sachsen, von denen unser FN abgeleitet sein könnte. Oder aber auch umgekehrt - die Orte haben ihren Namen von unserem FN.

 

Alles in allem, denke ich aber, kommen meine Zabel´s wohl doch aus dem östlichen Raum und je nach geographischer Lage hat er eine andere Bedeutung.

 

Gehäuft tritt der Name Zabel ebenfalls in Pommern, Brandenburg und Mecklenburg auf.

Meine Vorfahren lebten zwar in Pommern, wollen aber nach Hörensagen eher aus dem westlichen Teil Deutschlands kommen.

 

Ob sich dieses Rätsel jemals lösen lässt, wird die Zeit zeigen müssen. Und Geduld brauchen wir in unserem Hobby mehr als genug.

 

Soeben wurde mir bekannt, dass sich eine Schreibweise des FN - Zabel auch in Posen finden lässt, und zwar mit - C -.

 Also "Cabel". Mal sehen was noch so alles rauskommt.

 

Bei Horst Naumann steht geschrieben:

Zabel, 1187  Zabil, 1259 Sabel. Im Norden oft unklarer Rufname, dessen slaw. Herkunft  nicht nachzuweisen ist, evtl. Kurz, - Koseform von Sabellus; Übername zu mhd. Zabel "Brettspiel" für einen Brettspieler; auch vermischung mit Zobel kommt vor,

 

Eine interessante Site ist,   Deutungen des Familien-Namen Sabelhaus .

ebenso diese von GenWiki  Zabel (Familienname) - GenWiki

 

Hallo zusammen

Es ist ja schon etwas länger her, dass ich hier gepostet habe.

Nun habe ich in Erfahrung bringen können, dass mein Zweig der Familie Zabel

aus der Region BW bzw. Schwarzwald stammen könnten.

Desweiteren kommt mein Name nicht von Tabula (Spielbrett), wie erst vermutet, sondern von Zobel.

Meine Vorfahren waren zu 90% Pelztierjäger oder Kürschner.

Falls mir jemand Hinweise geben könnte zum Namen Zabel aus der Region  Baden-Württb. oder Schwarzwald wäre ich sehr dankbar.

Ich suche also definitiv:

In dieser Region nach den Namen -  Eduard Zabel, Ludwig Zabel, - (Brüder)

geb. um 1875, sowie nach dessen Vater Heinrich Zabel.

Begründung, warum nun in dieser Region gesucht wird.

Mein Großvater August ist in Czarny Las (zu Deutsch "Schwarzwald") 1906 geboren.

Czarny Las war eine deutsche Kolonie nördlich von Verba bei Wladymyr Wolhynsk.

Hauptsächlich siedelten dort Deutsche, welche aus der Schwarzwald Region stammten.

Um HInweise wäre ich sehr dankbar.

Euer Peter Zabel